Gasindustrie

SAM-1000_DPS

SAM-1000_DPS

Das Gasumschaltmodul SAM-1000_DPS löst das URSL-System ab. Das URSL-System zeichnete sich durch eine flexible Einsatzfähigkeit im Bereich der Gasbetankung und Gasbefüllung aus. Diese Flexibilät wird im SAM-1000_DPS auf der Gasseite durch drei verschiedene Standard-Gasaufschaltungen erreicht. Die Software und die elektronische Ausrüstung wurden ebenfalls standardisiert. Somit werden die einzelnen Parameter nun projektabhängig über ein Touchpanel im Gasaufschaltmodul hinterlegt.

SAM-1000_DP

SAM-1000_DP

Das Gasaufschaltmodul SAM-1000_DP dient zur Probenumschaltung von bis zu 8 verschiedener Messstellen in Flaschen- und LKW-Füllwerken. Das Modul zeichnet sich durch seine individuelle Konfiguration aus und verfügt über eine Probenvorspülung. Die Vorspülung bietet eine sehr schnelle Ansprechzeit der Analysengeräte und verringert somit die Mess- und Wartezeit des Anlagenbetreuers bzw. LKW-Fahrers. Die Kommunikation mit dem übergeordneten System basiert auf Profibus DP. Die Bedienung des Moduls erfolgt über das 3,8“ Touch-Display.

SAM-1000_DP2

SAM-1000_DP2

Das Gasaufschaltmodul SAM-1000_DP2 dient zur Probenumschaltung von bis zu 8 verschiedener Messstellen in Flaschen- und LKW-Füllwerken. Das Modul zeichnet sich durch seine individuelle Konfiguration aus und verfügt über eine Probenvorspülung. Die Vorspülung bietet eine sehr schnelle Ansprechzeit der Analysengeräte und verringert somit die Mess- und Wartezeit des Anlagenbetreuers bzw. LKW-Fahrers. Die Kommunikation mit dem übergeordneten System basiert auf Profibus DP. Die Bedienung des Moduls erfolgt über das 5,7“ Touch-Display.

SAM-1000_ONE

SAM-1000_ONE

Das Gasaufschaltmodul SAM-1000_ONE dient zur Probenumschaltung von bis zu 16 verschiedener Messstellen in Flaschen- und LKW-Füllwerken. Das Modul zeichnet sich durch die kompakte Double Block and Bleed Funktion aus und verfügt über eine Probenvorspülung. Die Vorspülung bietet eine sehr schnelle Ansprechzeit der Analysengeräte und verringert somit die Mess- und Wartezeit des Anlagenbetreuers bzw. LKW-Fahrers. Die Kommunikation mit dem übergeordneten System basiert auf Profibus DP. Die Bedienung des Moduls erfolgt über das 5,7“ Touch-Display.

SAM-3500 / SAM-1950_DP

SAM-3500 / SAM-1950_DP

Das Schrankaufschaltmodul SAM-3500 ist eine Weiterentwicklung des SAM-3000. So hat es eine Profibusschnitstelle, kann Messwerte von nicht Profibus-Analysatoren digital oder analog einlesen bzw. kann zusätzlich Signale von Kontakmoanometer verarbeiteten.

Spannungsversorgungseinheit PDU

Spannungsversorgungseinheit PDU

Die Spannungsversorgungseinheit findet Verwendung in der 19“-Einschubtechnik. Aufgrund Ihrer kompakten Bauart bietet Sie mehr Platz für anwendungsbezogene Komponenten, wie z. B. in der Analysentechnik für Analysatoren und Peripheriegeräte. Jeder Stromkreis kann separat abgesichert werden.

Spülgaseinheit PGU

Spülgaseinheit PGU

Um austretende Prozessgase zu verdünnen bzw. auszuspülen wird bei der Luftzerlegung in Coldboxen oder in Rohren und Apperaturbehältern Inertgas in den Innenraum eingeleitet. Damit das definierte, einströmenden Inertgas bei entsprechendem Gegendruck konstant gehalten wird, setzt man je nach Anwendung Spülgaseinheiten von CGS ein.

Gas-Wasch-Befeuchterflasche

Gas-Wasch-Befeuchterflasche

Die Gas-Wasch-Befeuchterflasche kann für verschiedene Anwendungszwecke eingesetzt werden. Mit einem flüssigen Medium gefüllt, wird sie als Wasch- oder Befeuchterflasche eingesetzt.

Druckregler im Schutzkasten - PCV

Druckregler im Schutzkasten - PCV

Der Druckregler im Schutzschrank dient zur Druckreduzierung gasförmiger Medien. Er wird direkt an der Proben-Entnahmestelle eingebaut und ist auch in beheizter Form sowie mit Magnetventil zur Abschaltung im Fehlerfall erhältlich...

Staudüse

Staudüse

Staudüsen aus dem Hause CGS eignen sich ideal für die Volumen- bzw. Mengenbegrenzung
einströmender Gase. So können im Arbeitsbereich kritische Gaskonzentrationen durch z. B. Leckstellen oder Rohrbruch vermieden werden.

MVB-Ex-S1

MVB-Ex-S1

Der Magnetventilblock MVB-Ex-S1 aus 1.4305 dient mit seinen 2/2- Wege Magnetventilen der Gasaufschaltung. Der Ventilblock selbst ist in drei Grundeinheiten für jeweils 2, 3 und 4 Gaseingänge verfügbar.

MVB-Ex-S2

MVB-Ex-S2

Der Magnetventilblock MVB-Ex-S2 aus 1.4305 dientmit den 3/2- Wege Magnetventilen der Gasaufschaltung auf einen Analysator. In der zweiten Schaltposition wird eine kontinuierliche Vorspülung realisiert. Wird dies nicht gewünscht z.B. bei Kalibriergasen, dann wird die entsprechende Bohrung im Ventilblock nicht ausgeführt.

MVB-2

MVB-2

Der Magnetventilblock 2-reihig ist aus 1.4305 gefertigt und dient der Aufschaltung von bis zu 10 Messstellen. Mit der zusätzlichen zweiten Ventilreihe kann jede Messstelle separat vorgespült werden.

MVB-2SP

MVB-2SP

Der Magnetventilblock 2-reihig mit Spülung dient der Aufschaltung von bis zu 10 Messstellen. Über ein 3/2-Wege Magnetventil wird der Analysator bei Stromausfall mit einem Spülgas beströmt. Mit der zweiten Ventilreihe kann jede Messstelle separat vorgespült werden.

MVB-3

MVB-3

Der Magnetventilblock 3-reihig aus 1.4305 ist für eine redundante Raumluftüberwachung geeignet. Er besteht aus einer Kombination von einem 2-reihigen Ventilblock zur Aufschaltung auf zwei separate Analysatoren und einem einreihigen Bypassventilblock, zur Vorspülung der einzelnen Messstellen.

MVB-DBB-S2

MVB-DBB-S2

Der Magnetventilblock DBB-S2 ist ein mehrdimensionaler Ventilblock aus 1.4305. Er ist für den amerikanischen Markt konzipiert und hat eine double block und bleed Probenstromaufschaltung.

MVB-EAG

MVB-EAG

Der Magnetventilblock EAG aus 1.4305 dient als Ein/ Ausschalter für ein Gasaufbereitungselement. Mit dieser Schaltfunktion kann z.B. ein CO2 Absorber in den Messgasweg geschaltet werden.

MVB-GC

MVB-GC

Der Magnetventilblock GC cal ist aus 1.4305 gefertigt und dient der Aufschaltung von Messgas und Bereichsgas auf einen Gaschromatograph. Ein zusätzliches Magnetventil ermöglicht eine schnelle und effektive Spülung des Prüfgasweges.

MVB-K

MVB-K

Der Standard Magnetventilblock Kompakt ist eine Weiterentwicklung des Standard Magnetventilblockes. Hierbei reduziert sich die Breite auf die Hälfte und kann nun mit maximal 20 Messgaseingänge bestückt werden.

MVB-SP

MVB-SP

Der Standard Magnetventilblock mit Spülung ist aus 1.4305 und dient zum einem der Gasaufschaltung von bis zu 10 Messgasen und zum anderen des Spülen des Analysators bei Stromausfall.